Alice, 27, Gießen: Bei mir gibt es nur blanken AO-Sex

Brünette mit schönen Birnentitten

Ich stelle mich mal ganz kurz vor. Ich bin Alice und heiße wirklich so. Das ist also kein Nickname. Bin seit kurzem 27 Jahre alt geworden und dies ist auch mein erstes Sexinserat. Dachte mir warum mache ich es mir immer unnötig schwer, wenn es online doch viel leichter sein kann ein Ficktreffen auszumachen? Ich bin in Gießen geboren und lebe immer noch hier, weil es mir hier gut gefällt. Und meine wichtigste Eigenschaft ist, dass ich nur noch auf Alles-Ohne-Sex ohne Kondom stehe.

Meiner Meinung nach gehört beim Bumsen einfach kein Kondom dazu. Das stört doch total die erotische Stimmung und nimmt einem die Lust und auch das ganze Spermavergnügen. Ich will einen Penis unverpackt ansehen, in den Mund nehmen und in meiner Pussy spüren. Ich bilde mir auch ein, dass ich nur dann ohne Kondom einen intensiven Orgasmus erleben kann. Vielleicht bilde ich mir dies ja auch nur ein, aber ich glaube es ist wirklich so. Ich spüre gerne nackte Haut an und in mir und keinen Latexüberzieher. Auch Poposex gefällt mir, dabei spürt man das Kondom zwar noch weniger, aber mir gefällt es dennoch besser ohne, aber dafür mit viel Gleitmittel damit es schön flutscht.

Natürlich nehme ich regelmäßig und zuverlässig die Pille, achte auf Hygiene und meine Gesundheit. Einen privaten Ficktreffen gibt es mit mir nur bei Vorlage eines aktuellen Gesundheitszeugnis, dafür haben wir dann aber auch schön natürlichen Sexspaß miteinander. Und es ist in diesem Fall auch besser bei einem Partner zu bleiben. Das ist es ja auch was ich suche. Wenn du eine langfristige AO-Sexpartnerin suchst, dann könnte ich dein Fall sein. Aber du musst halt auch mein Fall sein. Das bedeutet, du solltest nicht über 40 Jahre alt sein und zuverlässig und nett rüberkommen. Und vor allem müssen mir deine Fotos gefallen.

Luana, 25, Minden: Kuschelige Verabredungen mit Sex sind mir lieb

Kurzhaariges Girl fasst sich unters Shirt

Ich weiß nicht, ob ich mich in meiner Überschrift klar ausgedrückt habe. Mir geht es darum mich mit einem netten User zu verabreden, der genauso kuschelwütig wie ich ist und es auch lieber zärtlich und sanft mag. Es soll aber auch kein reines Kuscheltreffen werden, mir ist schon an echtem Sex mit Geschlechtsverkehr gelegen. Nur bevorzuge ich es langsamer und sanfter als die Allgemeinheit.

Kann gut sein, dass ich dem einen oder anderen im Bett zu lasch bin, daher überlege es dir gut was du willst. Bei mir gibt es keine wilden Sachen, sondern zärtlichen Sex fast wie bei frisch Verliebten. Und die Missionarsstellung ist auch meine Lieblingsstellung, da man sich dabei auch in die Augen sehen kann und weil ich es einfach angenehm finde. Und nach dem Sex ist Schmusen angesagt. Dann bin ich noch eine Weile extrem anhänglich könnte stundenlang nackt mit dir rumschmusen. Wer gleich nach dem Poppen den Fisch zieht und abhaut fällt bei mir gleich in Ungnade und muss sich bei mir nicht mehr blicken lassen.

Ich bin wahrlich kein Sexfanatiker, sondern eine Verfechterin von Slow-Sex. Der eigentliche Höhepunkt sollte nicht das Wichtigste sein, sondern das ganze Spiel davor und danach. Wer mich als seine Spermadeponie benutzen will, soll seinen Saft gerne bei sich behalten. Vermutlich habe ich mich deutlich ausgedrückt und hoffe nun auf diese Weise respektvolle Mails von anderen männlichen Kuschelsexfans zu erhalten.